FANDOM


SimCity2013Header.jpg



SimCity Zeitlinie

SimCity (2013) erschien am 7ten März in Deutschland und ist eine Städtebau-Simulation von Maxis. Das Spiel ist die sechste Veröffentlichung der Spielereihe, deren erstes Spiel, SimCity, im Jahre 1989 veröffentlicht wurde. Die Serie hatte es schnell geschafft, Kultcharakter zu kriegen und ist eine der beliebtesten Simulationsspiele. Im Laufe der Zeit sind viele Änderungen beim Spiel aufgetreten. Hier wollen wir mal aufzeigen, wie sich die Serie entwickelt hat und was wir erwarten können.



SimCity
SimCity1ScreenShot.gif
Das erste SimCity wurde 1989 veröffentlicht. Ursprünglich vom Spieledesigner Will Wright entwickelt, kam die Inspiration von einem anderen Titel: "Raid on Bungeling Bay".

Will hatte es sehr genossen, die Spielekarte zu dem Spiel zu erstellen und führte die Idee dann weiter. Die erste Version des Spieles wurde für den Commodore 64, im Jahr 1985 entwickelt, aber der Titel erschien erst 4 Jahre später. Der Publisher hatte Magenschmerzen, das Spiel zu veröffentlichen, da es kein normales Gewinn-Verlust Szenario gab. Man hatte das Gefühl, das sich das Spiel nicht verkaufen werde. Schließlich übernahm Maxis und veröffentlichte es alles eines der ersten beiden Spiele in ihrem Portfolio. In der ersten Version gab es Zonen für kommerzielle, industrielle und Wohn-Bereiche. Die Steuern konnten modifiziert werden und es gab schon Stromnetzwerke und ein Transportsystem. Es gab auch schon Katastrophen, wie Flutungen, Tornado, Erdbeben und Feuer.



SimCity 2000
SimCity2Screenshot.jpg
Der unerwartete Erfolg des ersten SimCity führte direkt dazu einen Nachfolger zu produzieren, SimCity 2000. Es gab in diesem Teil der Serie viele Neuerungen, unter anderem die isometrische Ansicht. Die Umgebung und Landschaften um die Städte waren nicht mehr gamz flach. Es gab die ersten Schichten in den Untergrund, sowie Kanalisation und U-Bahnen. Als neue Gebäude kamen Gefängnisse, Büchereien, Schulen, Museen, Yachthafen, Zoos, Stadien und Krankenhäuser hinzu.

Das Transportwesen wurde überarbeitet und es gab Autobahnen, Busbahnhöfe und Eisenbahnen. Die Versorgung der Stadt konnte nun modifizert werden und konnte dadurch verschiedene Konsequenzen erreichen. Auch die Budgetierung und Finanzierungsmodelle wurden überholt, so daß man mehr Kontrolle über seine Stadt hatte.



SimCity 3000
SimCity3Screenshot.jpg
der Nachfolger von SimCity 2000 , SimCity 3000, wurde 1999 herausgebracht und es gab wieder verschiedene Neuerungen im Stadtmanagement und dem allgemeinen Grafik im Spiel.

Die Anzahl und Komplexität der Stadtversorgung wurde wieder erhöht. Durch die Müllbeseitigung wurde eine ganze andere Art von Dilemmas in Spielen eingeführt, wenn man den Müll vernünftig beseitigen wollte. Bauernhöfe und Landwitschaft wurden neu vorgestellt und bei Kraftwerken gab es erstmals eine Degradierung der maximalen Ausgangsleistung, die bei Betrieb über längere Zeit eintrat. Der Spieler konnte mit Nachbarstädten interagieren und man konnte Vereinbarungen treffen, um Wasser, Elektrizität oder Müllbeseitigungen zu teilen Es war das erste Spiel dieser Reihe in der der Wert der Immobillien in Echtzeit berechnet werden konnte, welches Einfluß auf die Geschwindigkeit hatte, mit der man Hochhäuser bauen konnte. Man konnte Geschäfte machen um Profit mit bestimmten Gebäuden zu erwirtschaften. Es wurden aber auch 5 neue Baumtypen ins Spiel gebracht und 5 verschiedene Steigungsverhältnisse um verschiedene Landschaften zu generieren.



SimCity 4
SimCity4Sceenshot.jpg
SimCity 4 ist 2003 erschienen und man ist wieder in der Rolle eines Bügermeisters, diesmal allerdings sind die Städte in Regionen aufgeteilt, die weiter in Segmente unterteilt sind, die man weiterentwickeln kann. Jede Region repräsentiert einen urbanen Raum der Stadt und der Spieler hat die Option die Stadt in beilibiger Segmentgröße zu starten. Zonierung und Gebäudegrößen wurden optimiert und die Landwirtschaft ist nun ein eigener industrieller Zonentyp. Die Zonen werden automatisch den Transportwegen angeglichen und Gebäude werden in Zonentyp, Entwicklungsstufe und Reichtumsstufe klassifiziert.

Zum ersten Mal können Gebäude auch an Steigungen gebaut werden. Ebenso gab es Cross-Kompatibilität mit Will Wright's anderem bekannten Spiel, Die Sims, Sims können in die Stadt importiert werden um im My Sims Modus genutzt zu werden.



SimCity Societies
SimCitySocietiesScreenshot.jpg
SimCity Societies war ein wesentlich anderes Spiel als vorherige SimCity-Teile, und hatte seinen Fokus auf soziale Aspekte gerichtet.

Steuersysteme oder städtebauliche Maßnahmen spielen diesmal keine Rolle. Statt dessen kriegt der Spieler Einkünfte durch Arbeitsplätze in der Stadt. Die Transportwege wurden auf unbefestigte Straßen, befestigte Straßen, U-Bahnen und Bushaltestellen reduziert. Diesmal gibt es keine Ausarbeitungen der Zonentypen, sondern man konzentriert sich auf individuelle Gebäude. Man muss Rücksicht auf sechs verschiedene soziale Fähigkeiten legen: Produktivität, Wohlhaben, Kreativität, Spiritualiät, Authorität und Wissen. Das Aussehen und Verhalten der Stadt verändert sich, je nach Fokus den der Spieler gesetzt hat. Das Spiel ist komplett den Spielerwünschen anpassbar und man kann die Gebäude, die Spielregeln, die Dekorationen und auch die Bewohner verändern.



SimCity (2013)
SimCity2013Screenshot.jpg
Und schließlich kommen wir in der Gegenwart an. SimCity (2013) ist das erste Spiel der Spieleserie seit 2003, und lifert wieder bekanntes Gameplay, aber mit vielen zeitgemäßen Neuerungen. Das Spiel nutzt eine neue Simulations- und Grafikengine, Glassbox, welches grafische Animation anpaßt um Datenströme zu visualisieren.

SimCity2013 beinhaltet viele grafische Änderungen, mit neuen 3D Grafiken. Durch die neue Glassbox Engine lassen sich viele Spielfaktoren wie Verkehr, ökonomische Probleme und Verschmutzung durch visuelle Effekte einfach für den Spieler darstellen. Neue Optionen sind unter anderem die Multiplayer-Komponente, aber auch die begrenzten Resourcen, die als zusätzliche Herausforderungen dienen kann, wenn man seine Stadt ausbauen will. Das Spiel erfordert eine ständige Onlineanbindung und ein Login in den Origin Service ist erforderlich. Eine neue Funktion des Multiplayer-Teils ist die Kollaboration, in der Regionen Resourcen untereinander teilen können, um neue große Städte bauen zu können. In diesen Regionen kann man entweder solo spielen oder an der Multiplayervariante, dem offenen Spiel, teilnehmen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki